Straßensperre Reitnerstraße

Aufgrund von Bauarbeiten ist die Reitnerstraße vom 23. - 25. 11. 2020 im Bereich der neu errichteten Wohnanlage gesperrt. 

mehr
Sperre Laimstraße wegen Bauarbeiten

Die Laimstraße ist im Bereich der Kreuzung mit der Hochreitstraße am Montag 16. November von ca. 14:00 - 17:00 Uhr und am Mittwoch 18. November von ca 14:00 - 17:00 wegen Bauarbeiten gesperrt!

 

mehr
Quelle: Land Salzburg
Forum Familie Flachgau - Newsletter November 2020
Quelle: Land Salzburg

Mit diesem Link gelangen Sie zum neuen Newsletter.

mehr
Verstärkung im Regionalbüro der Gemeinden der Osterhorngruppe

Das Büro der Gemeinden der Osterhorngruppe, mit Sitz in Hof bei Salzburg in der Postplattenstraße 1, hat Verstärkung bekommen.

Mit Katharina Illek, wohnhaft in Hof bei Salzburg, hat das Regionalbüro eine neue Mitarbeiterin.

Nun ist unter der Büroleitung von Mag. Thomas Winterer neben

- AUFO - Abfall und Umweltberatung Flachgau Ost

- REFS - Regionalentwicklung Fuschlsee Region

- FUMO – LEADER Fuschlsee Mondsee Region

auch der ÖPNV - öffentliche Personennahverkehr in das Regionalbüro eingegliedert.

Bei Fragen über Abfall, Umwelt, Regionales, Projektförderungen oder dem öffentlichen Personennahverkehr erreichen Sie uns unter:

Tel.: 06229/39634

office@flachgau-ost.at

office@oepnv-flat1.at

unsere Homepage wird derzeit überarbeitet

 

mehr
Wegsperre Skiweg Weisswand

Aufgrund einer Hangrutschung ist der Weg auf die Weisswand bis auf weiteres gesperrt. Wanderungen auf die Weisswand sind über die Norahöhe möglich. Sausteigalm und Zwölferhorn sind über den Weg auf die Kühleiten erreichbar.

mehr
Trauerparte Engelbert Wimmer

Herr Engelbert Wimmer ist am 10. 10. 2020 verstorben. Unser Mitgefühl gilt den Angehörigen.

mehr

Momentan sind falsche Mails mit Absenderangabe Gemeinde St. Gilgen im Umlauf. Diese Mails sollten mit Vorsicht geöffnet werden. Für die Verifizierung sollte auf die genauen Absenderdaten (nicht nur die angegebene Absenderadresse sondern auch auf die Mailadresse) im Mailheader geachtet werden.

Siehe dazu auch ein Artikel in kommunal.at

 

 

mehr
Gemeinde St. Gilgen ist Landessieger im Wettbewerb "Salzburger Blumenschmuck und Lebensqualität"

Die Gemeinde St. Gilgen wurde zum Landessieger des Wettbewerbes "Salzburger Blumenschmuck und Lebensqualität" in der Kategorie "öffentliches Grün" gekürt . Vielen Dank und herzliche Gratulation an unser Team vom Bauhof und ganz besonders an Friedrich Folzwinkler!

mehr
Infoblatt Herbst 2020

Lesen Sie hier das aktuelle Infoblatt der Gemeinde!

mehr
Trauerparte Anna Schossleitner

Frau Anna Schossleitner ist am 7. Oktober 2020 verstorben. Unser Mitgefühl gilt den Angehörigen.

mehr
Trauerparte Maria Pöllmann

Frau Maria Pöllmann ist am 27. 09. 2020 verstorben. Unser Mitgefühl gilt den Angehörigen.

mehr
Vortrag "Kindern Optimismus schenken" - EKIZ St. Gilgen

Am Dienstag 13. 10. 2020 um 19:30 im Restaurant Brunnwind.

Anmeldung bis 09. 10. 2020 bei Angelika Rettenbacher Tel.: 0664/1449881, Beitrag € 5,--

mehr
Der Verein "Kinder haben Zukunft" feiert 10 jähriges Jubiläum

Der Verein Kinder haben Zukunft feierte am 29. 09. 2020 sein 10 jähriges Bestehen. Wir Gratulieren!

Hier geht's zum Bericht auf die Homepage

 

mehr
Österr. Bundesheer - Entminungsdienst - Richtiges Verhalten beim Auffinden von Kriegsrelikten

Auf Grund von Vorfällen in den letzten Tagen im Bereich der Auffindung von

explosiven Kriegsrelikten durch Privatpersonen im öffentlichen Gelände (siehe

kritischer Vorfall - eine Mutter mit zwei Kleinkinder transportierte eine 8,8 cm

Granate im Privatfahrzeug), ergeht durch das Kommando der Streitkräftebasis

das Ersuchen und die Bitte  beiliegendes DiN A4 Plakat in geeigneter

Form kund zu tun.

 

 

mehr
Trauerparte Mag. Djuka Pejcic

Herr Mag. Djuka Pejcic ist am 23. 09. 2020 verstorben. Unser Mitgefühl gilt den Angehörigen!

mehr
Musikum Hof - die Blockflöte stellt sich vor

Beiliegend ein Schreiben des Musikums Hof.

mehr
Trauerparte Franz Leitner

Herr Franz Leitner ist am 15. September 2020 verstorben. Unser Mitgefühl gilt den Angehörigen.

 

Sankt Gilgen muss die traurige Nachricht über den Tod seines Ehrenbürgers, des langjährigen Mitglieds der Gemeindevertretung, Gemeinderat, Vizebürgermeister und Bürgermeister sowie Geschäftsführer der St.Gilgener Fremdenverkehrseinrichtungs-GmbH.&Co.KG, Herrn FRANZ LEITNER, welcher am 15.September 2020 im 94. Lebensjahr verstorben ist, zur Kenntnis nehmen.

 

Mit Franz Leitner verbindet Sankt Gilgen eine ehrliche und stets offene Entwicklung unserer Gemeinde. Dafür hat sich der Verstorbene mit all seinen Kräften eingesetzt und hat er in seiner Verantwortung für die Gemeinde viel erreicht.

 

In seine Zeit als Vizebürgermeister und Bürgermeister fielen große Bauprojekte und wesentliche Vorarbeiten für die Gemeindeentwicklung. So darf die Sicherstellung der Versorgung der Gemeinde mit einwandfreiem Trinkwasser durch Errichtung der Seeleitung vom Brunnen Farchen nach St. Gilgen sowie die Errichtung der Verbandsanlagen der Reinhalteverbände Wolfgangsee-Ischl und Attersee zum Anschluss an die Abwasserentsorgung aller Gemeindeteile am Wolfgangsee und kontinuierliche Weiterführung der Errichtung der Orts-Abwasseranlagen in den einzelnen Ortsteilen angeführt werden. Der Neubau des Kindergartens war ihm ein besonderes Anliegen und konnte er dies im Jahr 1989 nach langen Bemühungen verwirklichen.

Schulbauten und -sanierungen waren ebenso wesentlich, wie die Sicherstellung der Unterstützung der örtlichen Vereine und Einrichtungen.  Durch seinen Beruf als Autobusunternehmer schlug ein besonderes Herz für die Entwicklung des touristischen Angebotes in der Gemeinde und war er an  Errichtung und Betrieb der Badanlagen wesentlich beteiligt.

 

Die Freundschaft und Verbindung mit Altbundeskanzler Helmut Kohl pflegte er im Wissen um die Größe und den Friedenswillen dieses außergwöhnlichen Europäers ebenso, wie die Kontakte zu den maßgeblichen Persönlichkeiten auf Gemeinde-, Landes- und Bundesebene.

 

Im Rahmen der Ehrung von Altbundeskanzler Helmut Kohl anläßlich seines 25-jährigen Aufenthaltes am Wolfgangsee überraschte die Gemeinde Franz Leitner als verdienten Gemeindemandatar mit dem Dank für seine langjährige Arbeit durch Ernennung zum Ehrenbürger seiner Heimatgemeinde.

 

Sankt Gilgen wird Altbürgermeister Franz Leitner ein würdiges und ehrendes Gedenken bewahren.

 

Seiner Familie gilt unsere tiefe Anteilnahme und Hochachtung !

 

Für die Gemeindevertretung Sankt Gilgen, die örtlichen Vereine und Organisationen sowie namens der St. Gilgener Bevölkerung

 

Bgm. Otto Kloiber

 

mehr
Sperre Mondseestraße am 12. und 13. September - Legend of OX

Wegen der Veranstaltung Legend of OX wird die Mondseestraße am 12. und 13. September 2020  von der Jugendherberge bis zur Kreuzung Achpointweg gesperrt! 

mehr
Diakoniewerk Salzburg - Sprachkoffer 2020

Kultur & Sprache - Unterschiede und ihre Auswirkungen im Sprachunterricht

2020 öffnet sich der Sprachkoffer erneut mit Informationen und

Strategien für die Unterstützung des Erwerbs der Zweitsprache

Deutsch durch Personen mit Migrationshintergrund.

 

mehr
EKIZ St. Gilgen - Das neue Herbstprogramm ist da!

Hier finden Sie das aktuelle Herbstprogramm vom EKIZ St. Gilgen!

mehr
Sperre der B151 Atterseestraße sowie der B152 Seeleitenstraße um den Attersee am 19. 09. 2020

Anlässlich der Radveranstaltung "King of the Lake" am Samstag, 19.09.2020 wird die  B151 und die B152 in der Zeit von 12:15 Uhr bis 18:45 Uhr gesperrt. Details zur Sperre entnehmen Sie bitte den beigefügten Dokumenten. 

 

mehr
Sirenenprobe am Samstag 3. Oktober

Wie jedes Jahr wird auch heuer am 3. Oktober zwischen 12:00 und 12:45 ein Zivilschutz Probealarm durchgeführt!

Näheres entnehmen Sie bitte dem Dokument!

mehr
Werkschulheim Felbertal - Tage der offenen Tür

Da sich immer mehr Schüler der Umlandgemeinden für unsere Schule interessieren, möchten wir rechtzeitig auf unsere Tage der offenen Tür hinweisen.
mehr
Österreichischer Gemeindebund - Informationsoffensive sichere Almen

Die Lage auf Österreichs Almen ist angesichts steigender Besucherzahlen, diverser gefährlicher Internet-Challenges und zunehmender Vermüllung an stark frequentierten Orten angespannt. Leider kommt es immer wieder zu problematischen Situationen, insbesondere zwischen Almbesuchern und Weidetieren. Es ist unsere gemeinsame Aufgabe, den Almbesuchern die Verhaltensregeln näherzubringen und ein gutes Miteinander von Almwirtschaft und Freizeitnutzern zu gewährleisten.

Aktionen wie die jüngste TikTok Challenge, wo Nutzerinnen und Nutzer bewusst Kühe erschrecken, und Vorkommnisse, wo Eltern ihre Kinder auf Kühe setzen, müssen unbedingt verhindert werden. Bereits 2019 wurde mit einer Gesetzesnovelle die Eigenverantwortung der Almbesucher betont. Außerdem wurden Regeln für das richtige Verhalten von Wanderern und Spaziergängern in Almgebieten erarbeitet. Diese Verhaltensregeln sehen vor, dass sich Almbesucher – auch aus Respekt vor Natur und Eigentum – angepasst und ruhig verhalten und entsprechende Achtung und Wertschätzung für die Almwirtschaft mitbringen. Auch Zäune und angebrachte Hindernisse sind zu beachten.

Die Befolgung oder Verletzung derartiger Verhaltensregeln kann im Einzelfall - ähnlich wie die sogenannten FIS-Regeln im Wintersport – bei der Beurteilung des Verschuldens oder Mitverschuldens im Falle von Unfällen auf Almen bedeutsam sein. 

mehr

  • 1
  • -
  • 24