Quelle Servus TV
Servus Musikantenstammtisch - Am Wolfgangsee im Salzkammergut
Quelle Servus TV

ERSTAUSSTRAHLUNG: FREITAG, 09. August um 21:10 Uhr bei ServusTV

 „Im Salzkammergut, da kann man gut lustig sein!“

Hier gehts zu Fotos und Trailer!

 

mehr
Kirchenkonzert am 15. August

Am Donnerstag, 15. August um 20:00 findet ein Kirchenkonzert statt!

Alle Informationen dazu finden Sie im Dokument.

mehr

Im Dokument befindet sich die Presseinfo 1/2019!

mehr
Kindermusikfestival

Das Kindermusikfestival feiert den 15. Geburtstag!

mehr
Trauerparte Maria Prager

Frau Maria Prager ist am 24. 07. 2019 verstorben. Unser Mitgefühl gilt den Angehörigen!

mehr
Trauerparte Johanna Ratz

Frau Johanna Ratz ist am 27. 07. 2019 verstorben. Unser Mitgefühl gilt den Angehörigen!

mehr
Sprechtage Volksanwaltschaft in Salzburg

Die Volksanwaltschaft (Mag. Bernhard Achitz) hält am 07. August 2019 von 11:30 - 16:00 Uhr Im Magistrat der Stadt Salzburg (Mirabellplatz 4, Eingang 5, 2 Stock, Zimmer 251) einen Sprechtag ab.

 

Anmeldung erforderlich (0800223223-119) oder vaa@volksanwaltschaft.gv.at

 

mehr
Trauerparte Maria Hinterberger

Frau Maria Hinterberger ist am 06. 07. 2019 verstorben. Unser Mitgefühl gilt den Angehörigen!

mehr

Wieviel Platz für Natur gibt es in Ihrer Gemeinde?

 

mehr
Quelle: IFZ Salzburg
Quelle: IFZ Salzburg

Wegweiser für Menschen in Notlagen!

 

 

 

 

mehr

Hier die aktuellen Tarife - Stammkundentickets werden nicht erhöht.

mehr
Fahrplanausweitung in der Zeit Juli bis 29.09.2019

Neu im Fahrplan an Samstagen und Sonntagen sind die Verbindungen von Bad Ischl über St. Gilgen nach Salzburg um 15.54 Uhr, 16.54 Uhr, 17.54 Uhr sowie 18.54 Uhr.

Verstärkerbusse gibt es zu folgenden 150er-Kursen:

von Salzburg nach Bad Ischl um 8.15 Uhr und 9.15 Uhr (an Sonntagen)

von Bad Ischl nach Salzburg um 17.24 Uhr und 18.24 Uhr (an Sonntagen)

mehr
Trauerparte Gloria Ann Hastwell

Frau Gloria Ann Hastwell ist am 02. 07. 2019 verstorben. Unser Mitgefühl gilt den Angehörigen!

mehr
Trauerparte Margit Luger

Frau Margit Luger ist am 22.6.2019 verstorben. Unser Mitgefühl gilt den Angehörigen!

mehr
Foto: AUFO
Regionaleinrichtungen AUFO/REFS neu konstituiert
Foto: AUFO

Der Gemeindeverband AUFO (Abfall- u. Umweltberatung Flachgau Ost) sowie der Verein Regionalenwicklung Fuschlseeregion (REFS) als Zweigverein der LEADER Region FUMO (Fuschlsee/Mondsee), haben sich bei der jüngsten Regionalversammlung nach den im Frühjahr erfolgten Gemeindevertretungs- u. Bürgermeisterwahlen neu konstituiert.

Zum neuen Obmann der beiden Regionaleinrichtungen wurde:

Bgm. Thomas Ließ, Hof b.Sbg.,

zum Obmannstellvertreter:

Bgm. Rupert Reischl, Koppl,

gewählt.

Weitere Vorstandsmitglieder der REFS sind:

Bgm. Johann Grubinger, Thalgau und Bgm. Franz Josef Vogl, Fuschl a. See.

Die Fuschlseeregion ist seit 2014 länderübergreifende LEADER Region mit dem Mondseeland (FUMO).

Foto: AUFO

v.l.n.R. vordere Reihe:  Bgm. Josef Weikinger, Strobl, Obmann Bgm. Thomas Ließ, Hof b.Sbg., Bgm. Otto Kloiber, St. Gilgen, Bgm. Mag.Johannes Fürstaller, Ebenau, Bgm. Franz Josef Vogl, Fuschl a.See.

v.l.n.R. hintere Reihe:  Bgm. Paul Weissenbacher, Hintersee, Bgm. Josef Wörndl, Faistenau, Obmstv. Bgm. Rupert Reischl, Koppl, Bgm. Johann Grubinger, Thalgau, Bgm. Wolfgang Ganzenhuber, Plainfeld.

mehr
Trauerparte Dr. Harald Rehrl

Herr Dr. Harald Rehrl ist am 19.05.2019 im 71. Lebensjahr verstorben. Unser Mitgefühl gilt den Angehörigen!

mehr
Trauerparte Augustine Pfeifenberger

Frau Augustine Pfeifenberger ist am 19.5.2019 um 86. Lebensjahr verstorben. Unser Mitgefühl gilt den Angehörigen!

mehr
Schneller als der Schall - Überschalltraining

Wien (OTS/BMLV) - Von 13. Mai bis 24. Mai 2019 trainieren die Eurofighter-Piloten des Bundesheeres Abfangmanöver im Überschallbereich. Pro Tag sind jeweils zwei Überschallflüge zwischen 8:00 Uhr und 16:00 Uhr vorgesehen.

Das Training ist unverzichtbar für eine funktionierende österreichische Luftraumüberwachung. Es dient dazu den sicheren Flugbetrieb bei allen Einsatzfällen zu gewährleisten. Die enge und zeitkritische Koordinierung zwischen Militärpiloten, Radarleitoffizieren und der militärische sowie zivilen Flugsicherung ist wesentlicher Zweck des Trainings. Weiters trainieren die Piloten unter realen körperlichen Belastungen, welche im Simulator nicht dargestellt werden können.

Geflogen wird beinahe über dem gesamten Bundesgebiet mit Ausnahme von Ballungsräumen sowie den Bundesländern Tirol und Vorarlberg. Die Fluggebiete werden in Zusammenarbeit mit der zivilen Flugsicherung festgelegt. Um den Geräuschpegel möglichst gering zu halten, wird in großen Höhen geflogen.

Zur Reduzierung der bodennahen Schallausbreitung werden seitens des Bundesheeres folgende Maßnahmen getroffen:

  • Die Beschleunigungsphasen der Eurofighter werden so kurz wie möglich gehalten.
  • Die Schallverteilung wird laufend dokumentiert, um eine mehrfache Beschallung gleicher Räume auf ein Minimum zu reduzieren.
  • Die Ballungsräume um die Landeshauptstädte und die Bundeshauptstadt werden für Überschallflüge ausgespart. Flüge im Unterschallbereich können über diesen Gebieten jedoch jederzeit erfolgen.
  • Im Zeitraum zwischen 11:30 Uhr und 13:30 Uhr sowie am Wochenende erfolgen keine Trainingsflüge mit Überschallgeschwindigkeit.
  • Die Flüge werden über 12.500 Meter Höhe absolviert, um einen auftretenden Überschallknall am Boden zu minimieren.

Die Überschallgeschwindigkeit beginnt bei ca. 1.200 km/h. Nähert sich ein Eurofighter dieser Geschwindigkeit, kommt es zu Stoßwellen am Flugzeug. Diese Stoßwellen können am Boden als Überschallknall wahrgenommen werden. Die (Laut‑)Stärke des Überschallknalles ist unter anderem abhängig von der Flughöhe, der Geländestruktur und der Wetterlage.

Rückfragehinweise

ALLE Medienanfragen bitte an:

Kommando Luftraumüberwachung

Überwachungsgeschwader
Obstlt Martin LEITNER
Tel: 0664-622 3626

E-Mail: martin.leitner@bmlv.gv.at

Lärmbeschwerden und Meldungen von Sachschäden bitte an:

Militärkommando Salzburg von 09.00 bis 15.00 Uhr

Olt AR AUER Rene            Tel.: 0664-622 6304   E-Mail: salzburg.presse@bmlv.gv.at

 

mehr
(WTG)
(WTG)

Das Land Salzburg startet in Kooperation mit Runtastic die Salzburg Challenge 2019 und dabei wird die aktivste Gemeinde Salzburgs gesucht. Egal ob gehen, wandern, laufen oder Rad fahren - jede Minute Bewegung zählt.

Mit der Salzburg Challenge wollen wir signalisieren, dass Sport ein wesentlicher Bestandteil unserer Gesellschaft ist, Bewegung Spaß macht und vor allem enorm wichtig für die Gesundheit ist. Wir rufen deshalb alle Salzburgerinnen und Salzburger auf bei dieser Challenge mitzumachen! Unser Ziel ist es möglichst viele Menschen aller Altersschichten für den Sport zu begeistern und vor allem zu motivieren mehr Wege zu Fuß oder mit dem Rad zu bewältigen. Monatlich gibt es auch eine Herausforderung, bei der attraktive Preise verlost werden.

Und so nimmt man an der Salzburg Challenge 2019 teil:

1.    Runtastic Account anlegen unter www.runtastic.at

2.    Bei der Challenge eintragen und Heimatgemeinde auswählen unter www.salzburgchallenge.at

mehr
Trauerparte Johanna Faulhaber

Frau Johanna Faulhaber ist am 27.4.2019 im 92. Lebensjahr verstorben. Unser Mitgefühl gilt den Angehörigen !

mehr
Neues Schulungsangebot für BETREUENDE UND PFLEGENDE ANGEHÖRIGE

Angebot des Hilfswerk Salzburg

Mit Tipps, Anregungen und praktischen Übungen helfen wir Ihnen dabei, den Betreuungsalltag gut zu meistern!

 


08. Mai, 18 -20 Uhr Basismodul „Betreuung & Pflege zuhause“
07. Juni, 16 -19 Uhr „Stolperfallen erkennen – Stürze vermeiden“
28. Juni, 16 -19 Uhr „Demenz verstehen – Beziehung gestalten“
12. Juli, 16 -19 Uhr „Hilfsmittel die den Alltag erleichtern“
26. Juli, 16 -19 Uhr „Heben, Stützen und Begleiten“

Schulungsort: Hilfswerk Bildungszentrum im Wissenspark Urstein (Puch bei Hallein)

Die Trainingsmodule können auch einzeln besucht werden.

Das Basismodul ist kostenlos. Kosten je weiteres Trainingsmodul: 25 EUR

Jetzt unverbindlich informieren oder gleich anmelden unter:
0662 434702 oder bildung@salzburger.hilfswerk.at.

mehr
Akzente Newsletter 05/2019 - Aktuelle News für die Jugend

 

 

Newsletter Akzente

 

 

Im ganzen Bundesland

Salzburger JugendDialog 2019

Wir besuchen im Mai alle Salzburger Bezirke um gemeinsam mit Schüler*innen im Rahmen des Schwerpunkts „DIALOG 2019 – Der Salzburger Weg der Integration“ zu diskutieren. Es erwarten dich kreative Inputs, spannende Workshops und interessante Diskussionen. Jetzt gleich anmelden! Mehr >>

SUPER.BALL

Euer Guide für einen gelungenen Schulball 

Wie organisiert man sich als Ballkomitee? Woran erkennt man einen guten DJ? Wo ist die beste Location? Wer kümmert sich um das Sponsoring? Ab sofort gibt es viele Informationen und Hinweise rund um die Organisation eines Schulballs in der neuen SUPER.BALL-Mappe – kostenlos erhältlich in der akzente Jugendinfo und in den Regionalstellen. Mehr >>

Dialogwoche Alkohol

Präventionsfrühstück

Im Rahmen der Österreichischen Dialogwoche Alkohol wird in ganz Österreich offen über das Thema Alkohol gesprochen, so auch beim 18. Präventionsfrühstück am Mittwoch, 22. Mai. Zu Gast ist u.a. Prof. Dr. Michael Musalek, Leiter des Anton-Proksch-Instituts Wien, der das von ihm entwickelte „Orpheus-Programm“ vorstellt. Mehr >>

Heast – Yallah!

Dialekt Poetry Slam

Im Rahmen des „Dialogjahres“ des Landes Salzburg findet am Sonntag, 16. Juni am „Fest der Volkskulturen“ im Freilichtmuseum Großgmain ein Dialekt Poetry Slam mit dem Schwerpunkt „Integration – Zusammenleben – Dialog“ statt. Bis zum 15. Mai können sich Slammerinnen und Slammer noch anmelden – es winken tolle Preise! Mehr >>

Junge Chöre in Salzburg

Tag der Stimme

Am 15. Mai 2019 ist es wieder so weit: 400 junge Menschen singen und schwingen miteinander in der Großen Aula der Universität Salzburg. 15 junge Chöre aus Salzburg, Tirol und Vorarlberg beweisen uns, dass gemeinsames Musizieren eine coole Sache ist! Mehr >>

 

Neu!

Umwelt-Workshop im Jugendzentrum

Was bedeutet der Klimawandel für dich und mich? Was kann ich tun, um unsere Zukunft lebenswert zu machen? Diese Fragen und noch mehr werden in einem der Umwelt-Workshops im Jugendzentrum diskutiert und beantwortet. Jugendliche erfahren auf spielerische Art und Weise, mit welchen einfachen Dingen sie verantwortungsbewusst und respektvoll für eine nachhaltige Entwicklung einstehen können. Mehr >>

Europäische Jugendwoche

Mit (reden)*(denken)*(bestimmen)

Wir haben junge Leute in Salzburg gefragt, was sie unter Demokratie verstehen und ob sie der Meinung sind, dass sie mit ihrer Stimme etwas bewegen können. Wir informieren über die Ergebnisse in unserer Radiosendung am 1. Mai um 18.30 Uhr auf den Frequenzen der RadiofabrikMehr >>

 

VUGTAGÖ*

Das neue Theater-Festival

Das Theaterfestival VUGTAGÖ* lädt ein: 5 Tage lang wird im Theatereck Schallmoos gespielt, verwundert, gegessen und verzaubert. Theaterstücke, Workshops und ein Brunch finden von 8. bis 12. Mai statt. Das kleine theater ist neuer S-Pass Vorteilspartner und verlost Tickets! Mehr >>

9. Mai 2019:

Europatag

Am Europatag haben Schulklassen bzw. Jugendliche aus Österreich und Bayern im Europark Salzburg die Chance an einem Augmented-Reality-Spiel teilzunehmen. Mehr >>
Ebenfalls am Europatag werden österreichweit kostenlos Kurzfilme preisgekrönter europäischer Regisseur*innen gezeigt. Mehr >>

 

Komm vorbei:

Salzburger Freiwilligentag

Freiwilligenarbeit im Bundesland Salzburg ist europäisch und junge Salzburger*innen leisten europaweit Freiwilligenarbeit! Wie das aussehen kann? „Lies nach“ in der „living library“ am Freitag 17. Mai zwischen 12 und 17 Uhr vor der akzente Jugendinfo (Anton-Neumayr-Platz 3). Mehr >>

Gewinne Tickets!

NOVA ROCK 2019

Jede Menge Spitzenbands finden sich auch heuer wieder im Line-up des Nova Rock: Slipknot, The Cure, Die Toten Hosen, Die Ärzte, Sum 41 und viele andere lassen es von 13. bis 16. Juni ordentlich krachen. Der S-Pass verlost zwei Festivalpässe für das große Spektakel im burgenländischen Nickelsdorf! Mehr >>

Verein Spektrum sucht:

Mitarbeiter*innen für die offene Jugendarbeit

Für das JUZ Lehen und Streusalz Lehen werden zwei neue Mitarbeiter*innen mit Ausbildung, Handwerkszeug, organisatorischem Geschick und viel Know-how und Gespür für die Lebenswelt junger Menschen gesucht. Auch im Pinzgau und Pongau wird Verstärkung gebraucht. Mehr >>

 

Jetzt bewerben! 

Es werden wieder START-Stipendien vergeben

START unterstützt auch dieses Jahr wieder engagierte Schüler und Schülerinnen mit Migrationsgeschichte. Die Bewerbungsunterlagen können ab sofort bis 31. Mai 2019 eingereicht werden. Mehr >>

 

 

mehr
Trauerparte Sr Maria Wagner

Frau Maria Wagner ist am 1.4.2019 im 101. Lebensjahr verstorben. Unser Mitgefühl gilt den Angehörigen!

mehr
Foto: Gut Aich
Superior Pater Johannes vom Kloster Gut Aich - ein rüstiger 70er
Foto: Gut Aich
 
Am Sonntag, 28.04.2019, feierte Pater Johannes Pausch, Superior des Klosters Gut Aich in Sankt Gilgen, im Rahmen einer wunderschönen Messe seinen 70. Geburtstag. Zahlreiche Gratulanten stellten sich ein und überbrachten dem Jubilar die persönlichen Glückwünsche zu diesem Anlass.
 
Auch die Gemeinde Sankt Gilgen zählte mit Bürgermeister Otto Kloiber und Gemeindrat Johann Aberger sowie weiteren Damen und Herren der Gemeindevertretung zu den Gratulanten und konnten den rührigen rüstigen 70-er namens der Gemeindevertretung die besten Wünsche überbringen.
 
Als besondere Überraschung und zu diesem Anlass gebührenden Dank für die umsichtige Tätigkeit von Pater Johannes überreichte Bürgermeister Otto Kloiber den Ehrenring der Gemeinde Sankt Gilgen samt Widmung in Form einer Ehrenurkunde.
 
Herzliche Gratulation !
 
mehr

  • 1
  • -
  • 24